BRAFA Brüssel

Niki de Staint Phalle IMG_5140:

Niki de Saint Phalle: Nana und Laurence Jenkell: Bonbon

Erstes Kunst-Highlight des Jahres – die BRAFA in Brüssel

 Das neue Jahr hat begonnen und schon findet das erste Kunst-Highlight in Brüssel statt: Die BRAFA.

Die BRAFA gehört zu den 5 weltweit führenden Kunst- und Antiquitätenmessen in Europa. 132 Antiquitätenhändler und Galeristen (40% aus Belgien, 60 % aus dem dem Ausland) aus 16 Ländern sind dem Aufruf der Veranstalter gefolgt und haben die schönsten, seltensten und raffiniertesten Kunstwerke ihres jeweiligen Fachbereichs vorgeschlagen: Archäologie, Gemälde, Möbel, Skulpturen, Stammeskunst, Goldschmiedekunst, Juwelierkunst, Design, zeitgenössische Kunst: Die ganze Vielfalt jahrtausendalten künstlerischen Schaffens kommt auf der Brafa unter einem Dach zusammen. Die zeitgenössische Kunst ist u. a. vertreten durch Baronian, Jamar, AB, Janssen, Die Galerie. Unter den modernen und zeitgenössischen Werken finden sich zahlreich Alechinsky, Vasarely (Opt Art), Calder, Chagall, Richter, Dubuffet.

Alle auf der BRAFA ausgestellten Kunstobjekte (geschätzte 15.000) stehen zum Verkauf.

Vom 21. bis 29. Januar

Tour & Taxis
Avenue du Port 86 c Havenlaan
1000 Brussels

Andy Warhol: Joseph BeuysIMG_5149 IMG_5164 Jan Fabre

 

Koen VanmechelenIMG_5180 IMG_5172

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.