Springt die Crowd in die Bresche?

ADAM

Es dürfte jedem klar sein: Museen sind auf die Hilfe der öffentlichen Hand angewiesen. Doch in Zeiten der leeren Kassen sind auch Kürzungen bei den finanziellen Zuwendungen für Kunst und Kunsteinrichtungen unvermeidbar.

Prominente Beispiele sind die Museen Prado, Louvre und Rijksmuseum, die gerade von erheblichen Kürzungen durch die öffentliche Hand getroffen wurden.

Als Konsequenz versuchen die Museen heute andere Finanzierungsquellen zu erschliessen. Eine Möglichkeit besteht sicher darin, private Förderer oder Unternehmen zu mobilisieren. In Amerika ist dies schon gängige Praxis. Es wird auch üblich, dass Künstler selbst für die Ausstellung ihrer Werke zahlen.

Konsequenz dieser Entwicklung könnte jedoch sein, dass künstlerische Erwägungen mehr und mehr finanziellen Zwängen zum Opfer fallen und die Qualität der europäischen Museumslandschaft zwangsläufig leiden könnte; eine Mindestföderung durch staatliche Stellen ist daher absolut notwendig.

The Affordable Art Fair Brussels 26 – 29 Feb. 2016

 

Tour & Taxis
Brussels

Don’t confuse the Affordable with the Accessible Art Fair which will take place between 22 and 24 of September 2016 also in Brussels. In this blog we informed you about the call for applications.

The Affordable Art Fair offers affordable and accessible contemporary art works. The concept is very simple, yet unique and gathers galleries, established artists, young talents, curators and collectors. 95 local and international galleries will descend on Tour & Taxis, showcasing an array of original artwork, all available between €60 and €6,000.

 

Join the Brussels Contemporary Art Walk!

IMG_1620

Established in Paris in 2011, the tour of contemporary art “Paris je t’aime” has been a resounding success both with the general public and with the participating galleries throughout its past three editions. This initiative is now relocating to Brussels, presenting an itinerary that will bring together some twenty galleries and exhibition spaces in the Louise/Châtelain area, from 13th till 27th February 2016.
“Brussels I Love You” is a contemporary art tour that will gather around twenty art spaces in the area of Ixelles and Saint-Gilles for its first edition. This art walk brings closer on one side the public and the art market players as galleries, project spaces, artists residencies and other initiatives, on the other hand it will offer a didactic and ludic experience to young art enthusiastic willing to have a better understanding of the market.

information

COMING ART FAIRS Benelux

International Art fair Maastricht
TEFAF

PERIOD

11 – 20 March 2016
Daily 11am – 7pm
Sunday 20 March 11am – 6pm

Venue

Maastricht Exhibition &
Congress Centre (MECC)
Forum 100
6229 GV Maastricht, Netherlands

 

ART BRUSSELS

Art Brussels is a contemporary art fair with a maximum of 140 galleries, with clear sections aligned with the profile of the fair: From Discovery to Rediscovery.

PERIOD

From 22 to 24 April 2016, Friday Saturday Sunday

VENUE

Tour & Taxis
Avenue du Port 86c – 1000 Brussels

 

 

Ergänzung des Artikels „Der Himmel gehört uns allen, oder?“

Switzerland 1830

Beitrag von www.e-recht24

Nutzungsrechte (Lizenzen) beachten

Bilder und Videos sind immer (!) urheberrechtlich geschützt. Sie müssen vor der Veröffentlichung unbedingt die Nutzungsrechte an den Bildern und Videos auf Ihrer Website abklären.

Abmahnung auch für private Seitenbetreiber?

Der Schutz von Bildern und Videos gilt unabhängig davon, ob Sie eine Website für Ihr Unternehmen oder eine private Webseite betreiben. Auch private Seitenbetreiber können wegen Urheberrechtsverstößen abgemahnt werden.

Worauf  müssen Sie bei Lizenzen achten?

Abmahnfalle 1: Bei Bildern, die frei im Internet gefunden werden, vor der Verwendung unbedingt die Erlaubnis des Urhebers einholen.

Abmahnfalle 2: Bei Verwendung von Bildern aus Bilddatenbanken unbedingt die Lizenzbedingungen beachten, was beispielsweise Urhebernennung und Bearbeitungsrecht betrifft.

Abmahnfalle 3: Prüfen, ob Ihr Webdesigner die Rechte zur Weitergabe von Bilder an  seine Kunden wirksam erworben hat.

Mögliche Folgen bei Rechtsverstößen:

  • kostenpflichtige Abmahnungen
  • Unterlassungsansprüche
  • Schadensersatzansprüche
  • (selten) Geldstrafe, Freiheitsstrafe

So reagieren Sie richtig im Falle einer Bilder-Abmahnung.

Im Falle einer Abmahnung bzgl. der Verwendung eines Bildes zunächst einmal Ruhe bewahren.

In keinem Fall die Abmahnung ignorieren, da sonst weitere Kosten drohen, etwa  durch eine einstweilige Verfügung.

Sofern der Abmahnung nicht beiliegend und Unstimmigkeiten erkennbar sind, ggf. Nachweis über die Rechte am abgemahnten Bild einfordern.

Vorformulierte Unterlassungserklärung überprüfen, da diese häufig zu weit und zu Gunsten des Rechteinhabers verfasst ist.

Ggf. nach anwaltlicher Beratung modifizierte Unterlassungserklärung abgeben.

Vor Abgabe der Unterlassungserklärung sicherstellen, dass beanstandetes Bild komplett vom Server gelöscht worden ist und nicht etwa nur im sichtbaren Bereich der Seite entfernt wurde.